Webhosting 101: Kennen Sie die Fakten

Mein Inhalt wird von großartigen Menschen wie Ihnen vom Leser unterstützt. Das heißt, ich könnte eine Provision verdienen. Erfahren Sie hier mehr!


Webhosting und Server

Webhosting ist das Rückgrat jeder Website.

Beim Erstellen einer Website und beim Entwickeln des Fokus und des Inhalts einer Website hat der Webhost viel Gewicht darauf, was Sie mit Ihrer Domain tun und erreichen können.

Bevor Sie einen Webhost auswählen, müssen Sie entscheiden, was Sie mit Ihrer Website tun möchten.

Wenn Sie nur ein freundliches Blog für Freunde und Familie lesen möchten oder ein Unternehmen mit einem funktionalen Geschäft, Kundenunterstützung und Wachstumsoptionen gründen möchten, benötigen Sie verschiedene Arten von Hosting für Ihren Zweck.

Neben Hunderten von Hosting-Unternehmen gibt es kostenlose Webhosts, die für das Hosting zwischen 4 und über 500 US-Dollar pro Monat verlangen.

Der Einstieg in das Hosting ist der erste Schritt, um einen erfolgreichen Spot im Web zu erstellen.

Webhosting-Bild

Anfangen

Webhosts bieten einen Service für diejenigen, die einen Spot im Web erstellen und erstellen möchten. Sie stellen Ihre Website Augen auf der ganzen Welt zur Verfügung und bieten Internet-Konnektivität für den Zugriff auf Ihren Webspace.

Webhosts bieten eine Vielzahl von Diensten, vom einfachen Hosting über die Erstellung von Websites bis hin zur Verwaltung von Online-Shops.

Auf der kleinsten Ebene bietet ein Webhost eine Webseite und ein Hosting für kleine Dateien an, auf denen Sie Dateien von Ihrem Computer ins Web hochladen können, um sie anzuzeigen und für Ihre Website zu verwenden.

Arten von Webhosts

Wie oben erwähnt, gibt es kostenlose Webhosts. Diese Arten von Hosts erheben normalerweise keine Gebühren für das Anbieten eines Speicherplatzes im Web. Möglicherweise können Sie jedoch die gewünschte Domain nicht verwenden und müssen auch zustimmen, ihre Anzeigen auf Ihrer Webseite zu hosten.

Dies mag eine gute Idee für alle sein, die gerade erst mit einem Online-Blog oder einer persönlichen Website beginnen, aber es ist nicht ideal für alle, die ein langfristiges Unternehmen gründen möchten oder mehr Kontrolle darüber haben möchten, wie ihre Website aussieht und mit ihnen interagiert Besucher.

Bei der Auswahl eines Webhosts sind folgende Punkte zu beachten:

* Haben sie ein Site-Building-System mit Vorlagen oder Drag & Drop-Building??

* Bieten sie irgendeine Art von Unterstützung an??

* Verwenden sie cPanel, ispCP oder ISPConfig, um bei der Einrichtung der Site zu helfen??

* Was sind die Hosting-Pakete und Preispläne? Sind Werbegeschenke enthalten??

* Wie viel Bandbreite oder Speicherplatz bietet der Host an??

* Können Sie Ihre eigene E-Mail-Adresse über den Domain-Namen Ihrer Website einrichten??

Einfache Tools zum Erstellen von Websites

Viele moderne Webhosts bieten Tools zum Erstellen von Websites. Dies bedeutet, dass Sie auch dann, wenn Sie keine Erfahrung mit dem Erstellen einer Website haben, problemlos eine Website mit den Drag-and-Drop-Tools oder Vorlagen des Hosts erstellen können.

Mit diesen Tools zum Erstellen von Websites können Sie Ihrer Site Bilder, Seitenleisten, Text, Apps, Widgets, Funktionen und vieles mehr hinzufügen.

Einige Hosts verlangen zusätzliche Gebühren für ihre Tools, während andere Hosts kostenlose Site Builder-Tools mit Registrierung und Kauf des Hostings enthalten.

Sie möchten auch nach bestimmten Arten von Setup-Tools wie cPanel, ispCP oder ISPConfig suchen.

Diese sind unter modernen Site Buildern Standard und helfen Ihnen beim Erstellen dynamischer Websites.

Kundendienst

Wie immer sollten Webhosts eine Kundendienstnummer und verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Supportmitarbeitern angeben.

Wenn Sie Fragen haben, Hilfe mit Tools benötigen oder die Paketoptionen einfach nicht verstehen, sollte es einfach sein, sich mit einem Support-Mitglied in Verbindung zu setzen, um Sie durch alle Fragen zu führen.

Darüber hinaus möchten Sie Hosts mit qualitativ hochwertigem Kundenservice, die nachweislich dazu beitragen, dass Kunden ihre Websites und die für diese Websites gespeicherten Daten schützen.

Hosting-Pakete und -Optionen

Es wird immer viele Optionen geben, wenn Sie einen Hosting-Plan auswählen und sich für den entscheiden Bandbreite, die Sie benötigen eine Website betreiben.

Wenn Sie klein anfangen und nur etwas Persönliches tun möchten, sollten Sie ein einfaches Hosting-Paket und Speicher mit geringer Bandbreite verwenden.

Für diejenigen, die große Dinge planen oder bereits etabliert sind, sollten Sie größere Speicher- und Hosting-Anforderungen einplanen.

Darüber hinaus ist es am besten, wenn Sie eine E-Mail einrichten, die direkt mit Ihrem Domain-Namen verknüpft ist.

Die meisten Webhosting-Dienste bieten mit jedem Preispaket eine bestimmte Anzahl von E-Mail-Adressen an. In einigen Fällen können Sie bei Bedarf zusätzliche E-Mail-Adressen hinzufügen.

Versuch’s bevor du’s kaufst

Viele Hosts bieten eine kostenlose Testversion an, um ihre Tools zu testen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, eine Website einzurichten und die für den Webhost verfügbaren Upload-Tools zu überprüfen.

Sie möchten sicherstellen, dass es einfach ist, eine Website zu erstellen und später zu verwalten.

Darüber hinaus erhalten Sie einen genauen Überblick darüber, wie Sie mit den Support-Mitarbeitern bei Fragen kommunizieren können.

Im Allgemeinen sollten Webhosts a FTP Manager, um das Hochladen von Daten zu vereinfachen und Lernwerkzeuge bereitzustellen, die Ihnen helfen, die Verwendung des FTP-Systems zu verstehen.

Überwachung der Site-Aktivität

Bei Webhosts sind einige zusätzliche Dinge zu beachten, z. B. die Überwachung des Site-Verkehrs und der Aktivität.

Sie sollten in der Lage sein, sich in Ihrem Administratorkonto anzumelden und Berichte darüber zu erhalten, wie gut Ihre Website funktioniert und wie gut sie ist Alexa Rank und Verkehrsgeographie.

Dies sind großartige Tools für die Planung von Inhalten und das Design von Websites.

Zusätzlich zu diesen Webhosting-Tipps ist es wichtig, sich bei einem sicheren und vertrauenswürdigen Host anzumelden.

Sie sollten sich vor dem Kauf immer die Bewertungen aller Webhosting-Dienste ansehen und sicherstellen, dass Sie überprüfen können, ob auf einer Website die gewünschten Funktionen vorhanden sind, bevor Sie Ihre Kreditkarteninformationen eingeben.

Sie können sich zunächst Ihre bevorzugten Blogs und Websites ansehen, deren Hosting-Anbieter überprüfen und herausfinden, welche dieser Unternehmen die umfassendsten Dienste anbieten.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map