Kosten für Ihre Website

Mein Inhalt wird von großartigen Menschen wie Ihnen vom Leser unterstützt. Das heißt, ich könnte eine Provision verdienen. Erfahren Sie hier mehr!


Die meisten Entscheidungen, die Menschen beim Starten und Erstellen einer Website treffen, treffen oder brechen den Erfolg einer Website.

Es gibt zwar Möglichkeiten, eine neue Website kostenlos zu starten und zu erstellen, dies wird jedoch nicht als beste Methode empfohlen, da dies Ihr Verdienstpotenzial als Ersteller und Web-Publisher einschränken kann.

Bei diesen ersten Entscheidungen sollten die Kosten als Investition betrachtet werden.

Intelligente Investitionen bedeuten nicht, dass Sie viel Geld ausgeben müssen, um ein großartiges Ergebnis zu erzielen. Im Allgemeinen können Sie eine Website für weniger als 20 US-Dollar starten.

Bereit?

Wählen Sie den richtigen Host

Rosa Sparschwein
Kennen Sie Ihre Kosten für Ihre Website

Hier stolpern zunächst viele Menschen. Es besteht die Versuchung, mit einer kostenlosen Website zu beginnen, da die Kosten für das Hosting zu hoch erscheinen.

Es gibt mehrere Hosts, die weniger als 8 US-Dollar pro Monat für das Hosting verlangen.

Jetzt möchten Sie vielleicht nicht mit billigem Hosting beginnen, weil Sie auch sicherstellen möchten, dass Sie einen Host mit Support und vielen Optionen zum Erstellen Ihrer Site auswählen. GoDaddy bietet jedoch beispielsweise einen Site Builder, einen Domainnamen, Support und vieles mehr Bandbreite für weniger als 10 US-Dollar pro Monat.

Sie müssen auch nicht jährlich zahlen. Bei einigen Hosts können Sie monatlich oder in Abständen von drei Monaten bezahlen.

Schauen Sie sich bei der Auswahl eines Hosts zunächst einige Ihrer Lieblingsseiten und -blogs an. Welche Hosts verwenden sie? Wählen Sie einen Host aus, der Ihrer Preisspanne entspricht, Hilfe beim Erstellen von Websites und Kundensupport bietet.

Erstellen Sie einen Hit Domain Name

Der andere Fehler besteht darin, mit einer kostenlosen Blog-Site zu beginnen, auf der Sie keine eigene URL haben können.

Sie möchten Ihren eigenen Platz im Internet haben, der ganz Ihnen gehört. Die Leute werden Sie anhand Ihres Domain-Namens kennenlernen. Sie möchten also sicherstellen, dass er kreativ ist.

Die typischen Domainkosten liegen zwischen 10 und über 40 US-Dollar für die Registrierung, je nachdem, welchen Domain-Anbieter Sie verwenden und was enthalten ist.

In einigen Fällen sind Datenschutz und Unternehmensregistrierung enthalten, wodurch sich der Preis erhöht.

In anderen Fällen müssen Sie diese separat erwerben. Es ist wichtig, eine private Registrierung zu erhalten, wenn Sie ein persönliches Blog starten oder Ihre Informationen nicht an einem leicht zu findenden Ort haben möchten.

Die meisten privaten Registrierungsdienste kosten etwa 10 US-Dollar.

Designoptionen für Websites und Geschäfte

Viele Hosts bieten einen einfachen Site Builder. Dies ist wichtig, wenn Sie nicht viel Erfahrung mit Webdesign oder Zeit haben, um Ihre eigene Benutzeroberfläche zu erstellen.

Es gibt eine Vielzahl von Diensten, mit denen Sie Ihre Website mithilfe ihrer Dienste gestalten können, einschließlich des Designs von Online-Shops, und diese dann auf Ihre Domain übertragen können.

Es ist wichtig zu wissen, dass Site Builder häufig monatliche Kosten verursachen. Einige berechnen auch Gebühren für Online-Shops.

Wählen Sie das Paket aus, das Ihnen die richtige Anzahl an Optionen bietet und für das keine überhöhten Gebühren für Ihr Geschäft anfallen.

Die meisten Dienste können zwischen 9,95 USD pro Monat und über 100 USD liegen. In vielen Fällen gehört dazu auch Cloud-Speicher, eine großartige Option, wenn Sie unterwegs arbeiten.

Den Rest bezahlen

Viele andere Kosten können auch in eine Website geworfen werden. Wenn Sie nicht den gesamten Inhalt selbst verwalten möchten, können Sie Blogger einstellen oder Artikel kaufen.

Wenn Sie ein Designteam einstellen möchten, um Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren, kann dies ebenfalls zusätzliche Kosten verursachen.

Es gibt jedoch freie oder fast freie Wege, dies zu tun. Sie können beispielsweise Software und SEO-Tools erwerben, um die richtigen Keywords auszuwählen und gegen eine einmalige Kaufgebühr zu sehen, wie sich Ihre Website im Suchmaschinenverkehr verhält.

Wenn Sie jedoch gerade erst anfangen, sehen Sie sich die All-in-One-Optionen für den Site Builder an, die monatlich gegen eine geringe Gebühr Site-Vorlagen, Bilder, SEO-Optimierung und vieles mehr bieten.

Wenn Sie sehr sparsam sind, finden Sie all diese Informationen kostenlos, einschließlich Informationen zur Optimierung Ihrer Website, zum Erstellen von Inhalten, zur Verwendung kostenloser Website-Builder und vielem mehr, um so wenig wie möglich auszugeben.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass sich Ihre Website und zukünftige Upgrades amortisieren können, wenn Sie vorhaben, sie zu monetarisieren.

Die Kosten für den Start einer Website müssen nicht hoch sein. Eine einfache Site mit einem Domainnamen, Hosting und bereitgestellter Site-Erstellung kostet am unteren Ende etwa 40 US-Dollar.

Wählen Sie Ihre Optionen mit Bedacht aus und stellen Sie sicher, dass Sie über genügend Bandbreite verfügen, um den Datenverkehr zu Ihrer Site zu unterstützen.

Bildnachweis 

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map