So senden Sie Marketing-E-Mails mit OneSignal zu geringeren Kosten

Senden Sie Newsletter, Marketingkampagnen, Produktaktualisierungen, Angebote usw. mit SendGrid, Mailgun und Mandrill-Transaktions-E-Mails von OneSignal.


Marketing-E-Mail-Plattform ist teurer als Transaktions-E-Mails. Normalerweise sind die Kosten doppelt oder höher.

Aber was ist, wenn ich es dir sage, kannst du senden schöne E-Mails auf Kosten von Transaktions-E-Mails?

Das stimmt. Es ist möglich.

Nehmen wir ein Beispiel aus SendGrid.

SendGrid bietet 12.000 E-Mails KOSTENLOS pro Monat an. Wenn Ihre Liste umfangreich ist, kostet sie 9,95 US-Dollar für 100.000 E-Mails.

Wenn Sie E-Mails über eine andere Plattform wie MailChimp senden müssen, müssen Sie monatlich $$$ bezahlen.

Ich verstehe, dass die richtige E-Mail-Marketing-Plattform viele Funktionen hat, aber verwenden Sie sie??

Wenn Sie ein Blogger sind oder regelmäßig Produktaktualisierungen senden, ohne diese komplexen Marketingfunktionen zu verwenden, ist OneSignal einen Versuch wert.

Wie funktioniert es und was ist OneSignal??

OneSignal bietet einen der beliebtesten Push-Benachrichtigungsdienste. Wird von mehr als 200.000 Anwendungen verwendet, darunter Uber, Wix, Kinsta, Cisco, Adobe usw..

Vor kurzem haben sie gestartet E-Mail-Marketing-Tool.

Ein Tool, mit dem Sie E-Mail-Dienstanbieter verbinden können, um Marketing-E-Mails auf Kosten des Transaktions-E-Mail-Dienstes zu senden.

OneSignal kann die Plattform völlig kostenlos nutzen. Sie müssen jedoch an die jeweiligen E-Mail-Anbieter zahlen. Derzeit wird Folgendes unterstützt.

  • SendGrid
  • Mailgun
  • Mandrill

Wenn Ihre E-Mail-Liste klein ist und Sie SendGrid verwenden, können Sie bis zu 12.000 E-Mails KOSTENLOS senden.

Schauen wir uns einige der OneSignal-E-Mail-Funktionen an.

  • Segmentierung – Eine leistungsstarke Segmentierung, um die richtigen Benutzer für Ihre E-Mail zu finden.
  • Planung – senden Sie es zu einem späteren Zeitpunkt.
  • Rich-Text-Editor – Einfacher, aber leistungsstarker Editor, in dem Sie den Inhalt nach Ihren Wünschen anpassen können.
  • Vorlage – ähnliche Arten von E-Mails senden? Als Vorlage zur Wiederverwendung speichern.

Und E-Mails sehen auf jedem Gerät, einschließlich Mobiltelefonen, perfekt aus.

Wie fangen Sie an??

Wenn Sie bereits Benutzer sind und bereits eine App konfiguriert haben, können Sie zu “Nachrichten” wechseln. >> Neue E-Mail, um loszulegen.

Wenn Sie jedoch noch nicht mit OneSignal vertraut sind, hilft Ihnen Folgendes.

OneSignal App erstellen

Eines der ersten Dinge, die Sie tun müssen, ist das Erstellen einer App. Nach dem Login sollten Sie etwas wie unten sehen.

  • Klicken Sie auf das Plus-Symbol.

  • Geben Sie den App-Namen ein und erstellen Sie
  • Als nächstes werden Sie aufgefordert, die Plattform auszuwählen. Sie können das schließen, da wir vorerst nur die E-Mail-Funktionalität verwenden werden.
  • Sie werden erneut aufgefordert, das Verlassen des Plattform-Setups zu bestätigen. Klicken Sie auf Setup verlassen
  • Sie werden zum nächsten Bildschirm weitergeleitet. Klicken Sie auf Setup-Plattform (en).

  • Als nächstes wird die Einstellungsseite angezeigt, auf der wir die E-Mail konfigurieren
  • Wählen Sie den Anbieter, den API-Schlüssel usw. aus und klicken Sie auf Speichern

OneSignal ist erfolgreich verbunden mit SendGrid zum Senden von E-Mails.

Versuchen wir, einen zu senden.

Aber warte.

Wohin wirst du schicken? Sie müssen zuerst die E-Mail-Adresse des Benutzers hinzufügen.

  • Gehen Sie zum Menü BENUTZER >> Alle Nutzer >> Import Export
  • Wählen Sie im Popup-Assistenten Benutzer manuell hinzufügen aus
  • Geben Sie die E-Mail ein und senden Sie sie ab

Geben Sie zu Testzwecken eine E-Mail an. Sobald alles gut bestätigt ist, werden sie in großen Mengen mit CSV oder programmgesteuert (später in diesem Handbuch) hochgeladen..

Jetzt haben wir eine E-Mail, in der wir das Senden testen können.

  • Gehen Sie zum Menü NACHRICHTEN >> Neue e-mail
  • Es gibt vier Abschnitte
    • Zielgruppe – Standardmäßig werden ALLE verwendet, da wir eine E-Mail-Adresse haben
    • E-Mail-Details – Geben Sie einen Betreff ein
    • Nachricht erstellen – Fügen Sie Ihren Lieblingsinhalt hinzu
    • Zeitplan – Sie können entweder sofort oder später senden
  • Klicken Sie auf Nachricht bestätigen
  • Es wird eine Eingabeaufforderung mit den Bestätigungsdetails angezeigt, in der Sie auf Nachricht senden klicken

Das ist alles!

Ich habe eine an mein Publikum gesendet und die Klickrate betrug ~ 27%.

Die E-Mail sieht auf allen Geräten wunderschön aus.

Jetzt wissen Sie, wie Sie eine OneSignal-App erstellen, um eine E-Mail zu senden.

Importieren Sie vorhandene E-Mails in OneSignal

Möglicherweise haben Sie bereits eine E-Mail-Liste und möchten diese in OneSignal importieren.

Gute Nachrichten – das ist möglich!

  • Gehen Sie zur Registerkarte Benutzer
  • Klicken Sie auf Alle Benutzer >> Import Export

Wie Sie sehen können, gibt es zwei Möglichkeiten, um die E-Mail-Importe zu erhalten.

Die meisten E-Mail-Marketing-Plattformen bieten eine Option zum Exportieren der E-Mails in eine CSV-Datei, sodass Sie diese zum Importieren verwenden können. Sie können auch andere Methoden zum Importieren verwenden, wie hier in deren Abschnitt erläutert offizielle Dokumentation.

Hört sich soweit gut an?

Analyse der E-Mail-Zustellung

Sie müssen sich überlegen, ob OneSignal einen E-Mail-Zustellungsbericht erhalten hat.

Nun, das tut es. Folgendes ist verfügbar.

  • Klickrate insgesamt
  • Lieferstatistik
  • Zu den Conversion-Statistiken gehört, wie viele als Betrug gemeldet oder abgemeldet wurden

Sie können den Bericht nach den letzten 2/30 Minuten, 24 Stunden und fünf Tagen filtern.

Verjährung

Die E-Mail-Funktionen sind relativ neu, daher gibt es vorerst einige Einschränkungen. Einige von ihnen, die mir aufgefallen sind, sind:

  • Kein Widget zum Sammeln von E-Mails direkt von Ihrer Website
  • Keine Option zum Synchronisieren der E-Mail-Liste mit WordPress oder einer Plattform eines Drittanbieters

Ich hoffe, OneSignal arbeitet an diesen fehlenden Funktionen, um eine All-in-One-E-Mail-Marketinglösung zu erschwinglichen Kosten bereitzustellen.

Insgesamt sieht OneSignal vielversprechend aus. Es ist kostenlos, also versuchen Sie zu sehen, wie es geht.

Eine andere alternative Option wäre  Sendy – eine selbst gehostete E-Mail-Software, die Sie auf Ihrem Server installieren können, um E-Mails über AWS SES zu senden.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map