WebSphere 8.5-Verwaltungskurs

IBM WebSphere Application Server 8.5-Verwaltungsbuch


Update: Ich pflege diesen Kurs nicht mehr. Möglicherweise finden Sie ähnliche oder andere Kurse auf Udemy.

Es ist mein zweites Buch über WebSphere und es ist mir eine große Freude, “WebSphere Application Server 8.5 ND-VerwaltungskursBuch mit Autor Steven Robinson.  Als Co-Autor habe ich gerne geschrieben und hoffe, dass Sie auch gerne lesen. Dieser Kurs vermittelt dem Schüler die erforderlichen Fähigkeiten, um alle Arten von Verwaltungsaufgaben in WebSphere Application Server Network Deployment Version 8.5 zu erledigen. Das Kursmaterial ist praktisch und „praktisch“ und deckt eine breite Palette von Themen ab, die aus Branchenerfahrungen stammen. 

Wir haben diesen Kurs so konzipiert, dass er alle erforderlichen Anweisungen zur Installation des Produkts, zum Ausprobieren verschiedener Verwaltungsaufgaben und zur einfachen Aktualisierung Ihres Wissens nach dem Besuch des Kurses enthält. Der Kurs enthält außerdem über 900 Seiten mit Anleitungen und mehr als 300 Power Point-Folien sowie Labs, Ressourcen sowie Fragen und Antworten

Dieses Buch kann gekauft werden Middleware-Bücher.

Dieser Kurs vermittelt dem Schüler die erforderlichen Fähigkeiten, um alle Arten von Verwaltungsaufgaben in WebSphere Application Server 8.5 ND zu erledigen. Das Kursmaterial folgt einem „Do-it-yourself“ -Ansatz und enthält alle erforderlichen Anweisungen, um das Produkt zu installieren, verschiedene Verwaltungsaufgaben auszuprobieren und zu lernen.

Hinweis: Mit einem Lehrer können wir den Lernprozess enorm beschleunigen. Das Lernen von Lehrern ist jedoch eine private Beratung, oder Sie können die Kursware für Wiederverkaufszwecke für Ihre eigenen Schulungsbedürfnisse lizenzieren. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr als nur Selbststudium benötigen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir ein professionelles Schulungsunternehmen sind. Obwohl unsere Kursunterlagen erschwinglich sind, bieten wir keine 1-2-1-Schulungen zum gleichen Preis wie das Selbststudium an.

Im Folgenden werden die behandelten Themen behandelt.

  • Anwendungsserver – Übersicht
  • Modul 1 – Installieren & Deinstallieren
  • Modul 2 – Protokolle und Konfiguration
  • Modul 3 – IBM HTTP Server & WAS Plug-In
  • Modul 4 – Vertikal skalierte Clustererstellung
  • Modul 5 – JDBC
  • Modul 6 – JMS
  • Modul 7 – Anwendungsbereitstellung
  • Modul 8 – Administrative Skripterstellung
  • Modul 9 – Job Manager
  • Modul 10 – SSL Teil I.
  • Modul 11 ​​- SSL Teil II
  • Modul 12 – Gesundheitsmanagement
  • Modul 13 – JVM-Optimierung
  • Modul 14 – Hochverfügbarkeit
  • Modul 15 – Verwaltungsstelle
  • Modul 16 – Sicherheit
  • Modul 17 – Sicherheitsüberwachung
  • Modul 18 – Verwaltungstools
  • Modul 19 – CIM
  • Modul 20 – Freiheitsprofil

Durch Abschluss dieses Kurses kann der Student WAS über seinen gesamten Lebenszyklus verwalten, d. H. WAS installieren, Anwendungen auf WAS bereitstellen, WAS für verschiedene Arten von Anforderungen konfigurieren und WAS deinstallieren. Der Kurs betont die Bedeutung der Automatisierung durch Skripterstellung und bietet detaillierte Beispiele in diesem Bereich. Der Kurs beleuchtet auch Best Practices und gibt Hinweise auf Fallstricke.

Dauer:Ideale Dauer für einen Kurs für Ausbilder: 5 Tage Dauer für das Selbstlernen: 4 Wochen

Publikum:Faire Kenntnisse der JEE-Konzepte & Unix-Befehle sind obligatorisch. Frühere Erfahrungen bei der Verwaltung eines JEE-Anwendungsservers beschleunigen den Lernprozess.

Kursdetail:

Anwendungsserver – Übersicht

         Bedarf an Anwendungsservern

         WAS-Verwaltungsfunktionen

         WAS Aromen

         WAS Topologien

         WAS 8.5 neue Funktionen

Modul 1 – Installieren & Deinstallieren

         Installationsplanung

         Produktinstallation im GUI- und Silent-Modus

         Profilerstellung im GUI- und Silent-Modus

         Deinstallation des Produkts in der GUI und im unbeaufsichtigten Modus

Modul 2 – Protokolle und Konfiguration

         Grundlegendes zur Produktverzeichnisstruktur

         Verschiedene von WAS geschriebene Protokolldateien

         HPEL

         WAS-Klassenlader konfigurieren

Modul 3 – IBM HTTP Server & WAS Plug-In

         Installieren des IHS- und WebSphere-Plug-Ins

         Webserverdefinition erstellen

         Generierung und Weitergabe von Plug-Ins

Modul 4 – Vertikal skalierte Clustererstellung

         Grundbegriffe

         Knoten in DMGR-Zelle zusammenfassen

         Vertikales und horizontales Clustering

         Knotensynchronisation

         Clustermitgliedern Gewichte zuweisen

         Operationen auf Clusterebene

Modul 5 – JDBC

         JDBC-Anbieter

         Datenquelle erstellen & Verbindung testen

         Verbindungspooleinstellungen

Modul 6 – JMS

         Warum JMS??

         Messaging-Modelle

         JMS – verwaltete Objekte

         WAS JMS – Hochwertiges Bild

         Service Integration Bus

         Dateispeicher und Datenspeicher

         WebSphere MQ-Nachrichten

         WebSphere MQ Link

Modul 7 – Anwendungsbereitstellung

         Grundlegendes zu virtuellen Hosts

         Bereitstellung – Bild auf hoher Ebene

         Anwendungsziele

         Bereitstellung über die Administratorkonsole

         Überwachte Verzeichnisbereitstellung

Modul 8 – Administrative Skripterstellung

         Mit ws_ant

         Einführung in Jython

         Wie funktioniert wsadmin??

         Profilskripte

         Die Datei wsadmin.properties

         Befehlshilfe verwenden

         Eigenschaftsdateibasiertes Konfigurationsmanagement

Modul 9 – Job Manager

         Job Manager-Profil erstellen

         Registrieren von DMGR- und Basisknoten bei Job Manager

         Erstellen und Planen von Jobs für die Ausführung

Modul 10 – SSL Teil I.

         SSL-Konzepte

         Konfigurieren Sie SSL zwischen IHS und WAS

         Das ikeyman-Tool

Modul 11 ​​- SSL Teil II

         Eingehendes SSL

         SSL-Konfigurationsobjekt

         Ausgehendes SSL

         Ablauf des Zertifikats überwachen

Modul 12 – Gesundheitsmanagement

         Gesundheitspolitik

         Gesundheitsaktion

         Health Controller

         Gesundheitspolitik erstellen

Modul 13 – Überwachung und Abstimmung

         Thread-Dumps analysieren

         Heap Dumps analysieren

         Dump Agents

         JVM-Optimierung

         Analysieren von GC-Protokollnachrichten mit GCMV

         Leistungsüberwachungsinfrastruktur (PMI)

Modul 14 – Hochverfügbarkeit

         Sitzungsaffinität verstehen

         Bereitstellen von Anwendungen in einem Cluster

         Clustering und JMS

         Clustering und JDBC

         Clustering- und EJB-Anforderungen

         Sitzungsreplikation verstehen & Beharrlichkeit

         Dynamischer Cluster

Modul 15 – Verwaltungsstelle

         Verwaltungsagentenprofil erstellen

         Registrieren & Abmelden von Anwendungsserverknoten

         Arbeiten mit der Administrationsagentenkonsole

Modul 16 – Sicherheit

         Einführung in die WAS-Sicherheit

         Benutzer, Gruppe und Rolle

         Authentifizierung und Autorisierung

         Sichern verschiedener Arten von Anwendungen

Modul 17 – Sicherheitsüberwachung

         Konfigurieren Sie die Sicherheitsüberwachung

         Unterzeichnen von Audit-Aufzeichnungen

         Audit-Datensätze verschlüsseln

         Repository-Prüfpunkt

Modul 18 – Verwaltungstools

         EarExpander.sh

         Collector.sh

         Visual Configuration Explorer

         Auch die applyPerfTuningTemplate.py

Modul 19 – CIM

         CIM-Übersicht

         Jobziele

         Mit Sudo

         Auftragstypen

         Assistent zur Auftragserstellung

         Senden von CIM-Jobs über die Befehlszeile

Modul 20 – Freiheitsprofil

         Liberty Profile Übersicht

         Liberty Profile Installation

         Festlegen der Liberty Server-Laufzeit

         Bereitstellen einer Anwendung

         Liberty Server sichern

         Liberty Server Administration

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map