6 Beste KOSTENLOSE Webhosting-Plattform

“Die besten Dinge im Leben sind kostenlos”, heißt es in dem Lied. Dies mag bei Webhosting-Anbietern nicht der Fall sein, aber es gibt sicher ziemlich gute Optionen, die absolut nichts kosten oder fast kostenlos sind.


Seit den Anfängen des World Wide Web gab es immer Möglichkeiten, Inhalte für die Massen zu veröffentlichen, ohne einen Cent zu zahlen. Diese Methoden wurden im Laufe der Jahre perfektioniert, und heute können Sie großartige Websites auch mit professionellem Aussehen völlig kostenlos veröffentlichen.

Denken Sie an offene Blogging-Plattformen wie WordPress, Google Blogger oder Tumblr. Oder Plattformen zur Erstellung von Webseiten, wie z Weebly oder Wix. Sie können eine dieser Optionen auswählen, um Ihre Website zu erstellen und zu pflegen, ohne einen Dollar zu investieren. Und auch ohne die Notwendigkeit, etwas über Programmierung, Webserver, Linux oder andere geekige Dinge zu lernen.

Aber was ist, wenn Sie ein Geek sind und sich auf dieses geekige Zeug einlassen wollen? Was ist, wenn Sie sich bei einigen Linux-Verwaltungsaufgaben, bei der Apache Server-Konfiguration und bei der MySQL-Datenbankverwaltung wirklich die Hände schmutzig machen möchten? Sie können dies auch tun, ohne etwas zu bezahlen, und eine Live-Website wie ein Profi verwalten.

Bevor wir mit der Überprüfung beginnen, lassen Sie uns etwas klarstellen: Alle kostenlosen Plattformen – auch Weebly oder Wix – bieten einen wesentlichen Service und lassen Sie für alles bezahlen, was Sie darüber hinaus wünschen. Betrachten Sie beispielsweise Domainnamen. Bei einigen kostenlosen Plattformen können Sie nur keine eigene Top-Level-Domain verwenden. Sie zwingen Sie, ihre Domain zu verwenden, und bieten Ihnen an, eine verfügbare Subdomain auszuwählen. es sei denn, Sie zahlen. Vergessen Sie also, diesen coolen Domainnamen zu verwenden, den Sie sich in einer schlaflosen Nacht ausgedacht haben.

Das SSL / TLS-Zertifikat ist eine weitere Funktion, die Sie möglicherweise löschen müssen, wenn Sie nicht bezahlen möchten. Dies könnte eine Unannehmlichkeit sein, da Suchmaschinen Websites bevorzugen, die ihren Inhalt über eine sichere Verbindung bereitstellen. Wenn Sie SSL nicht implementieren, wird Ihre Website in den Suchergebnissen von Google (oder anderen Suchmaschinen) nicht gut bewertet. Aber das Gute daran ist, dass Sie kostenlos starten können und anschließend, wenn die Dinge gut laufen und Ihre Website in Schwung kommt, zusätzliche Dienste wie benutzerdefinierte Domainnamen und SSL-Zertifikate kaufen können.

Berücksichtigen Sie einfach, dass die Gesamtkosten höher sind als der Kauf eines Full-Service von Anfang an. Das ist der Preis, um Risiken zu vermeiden und auf Nummer sicher zu gehen. Lassen Sie nun die Überprüfungen beginnen.

000Webhost

000Webhost wird betrieben und gehört Hostinger, Ein Webhosting-Anbieter mit sehr günstigen Angeboten (weniger als ein Dollar pro Monat). Der kostenlose Service bietet bis zu 1 Domain-Hosting mit 300 MB Speicherplatz, 1 MySQL-Datenbank, 1 FTP-Konto, monatlichem Datenverkehr von bis zu 3 GB und keine Werbung.

Sie erhalten auch einen Website-Builder, cPanel und ein WordPress-Autoinstallationsprogramm, jedoch keine E-Mail-Konten oder Subdomains. Dem kostenlosen Service fehlen auch SSL-Zertifikate und Support über Tickets. Die einzige Möglichkeit besteht darin, in die Foren zu gehen und zu hoffen, dass jemand Ihre Zweifel beantwortet.

Mit Hostinger können Sie sich auf das 99% ige Verfügbarkeitsversprechen von 000Webhost und die Tatsache verlassen, dass das Unternehmen seit mehr als zehn Jahren im kostenlosen Webhosting-Geschäft tätig ist.

Unendlichkeit frei

Während Sie stöbern Unendlichkeit Bei der Liste der Funktionen von Free fragen Sie sich immer wieder: “Wo ist der Haken?” Die Antwort ist einfach: Es gibt keinen Haken. Dies ist ein kostenloses Webhosting ohne Einschränkungen. Zeitraum.

Sie können innerhalb von Minuten ein Konto erstellen und sofort die Vorteile von unbegrenztem Speicherplatz, unbegrenzter Bandbreite, bis zu 400 MySQL-Datenbanken (die meisten Anbieter bieten höchstens 1 oder 2), kostenlosem DNS und kostenlosem SSL nutzen. Infinity Free bietet keine Domain-Registrierungsdienste an. Wenn Sie Ihren Domain-Namen jedoch an einer anderen Stelle registrieren, können Sie ihn kostenlos bei ihnen hosten.

Laut unabhängigen Tests ist Infinity das schnellste kostenlose Hosting der Welt. Und es bietet eine Verfügbarkeit von 99,9%, was sogar besser ist als bei einigen kostenpflichtigen Webhosting-Diensten. Um Ihren kostenlosen gehosteten Server mit Skripten und Anwendungen zu füllen, können Sie das automatische Skriptinstallationsprogramm Softaculous verwenden. Auf diese Weise können Sie mit nur wenigen Klicks über 400 Skripte, Anwendungen und Inhaltsmanager wie WordPress, Joomla, Drupal und mehr installieren.

Wenn Ihre Website wirklich erfolgreich ist und Sie mehr Funktionen, mehr Serverleistung oder 24-Stunden-Support benötigen, können Sie von iFastNet Premium Hosting, dem Hauptsponsor von Infinity Free, auf einen kostenpflichtigen Tarif upgraden. Die Pläne umfassen Cloudflare Railgun, IMAP / POP / SMTP-E-Mail-Zugriff, vollständige PHP-Unterstützung, vollständige DNS-Verwaltung und Entwicklerfunktionen wie Perl / Python / Ruby on Rails-Unterstützung, Remote-MySQL-Zugriff und mehr. Diese Pläne beginnen bei 3,99 USD pro Monat, was keine große Investition ist.

Awardspace

Minuten nachdem Sie ein Konto bei AwardSpace erstellt haben, verfügen Sie über einen eigenen Server mit 1 GB SSD-Speicher und eine Website, die mit Zacky Website Builder, WordPress oder Joomla Ihrer Wahl erstellt wurde. Ohne Geld auszugeben, verfügen Sie über eine MySQL-Datenbank, 5 GB monatliche Bandbreite, eine Verfügbarkeit von 99,9% und einen Domainnamen mit einem etwas umständlichen Suffix.

Kein kostenloses SSL, aber Sie erhalten ein Standard-cPanel-Frontend, in dem Sie alles verwalten und sogar zusätzliche Dienste kaufen können, von verschiedenen SSL-Zertifikaten bis hin zu virtuellen privaten Servern.

Wenn das Volumen Ihrer Website wächst, entweder in Bezug auf den veröffentlichten Inhalt oder in Bezug auf den Datenverkehr, können sich die 5 GB monatliche Bandbreite oder 1 GB Speicherplatz etwas zurückhaltend anfühlen. In diesem Fall können Sie die Premium-Hosting-Angebote von AwardSpace durchsuchen. Diese Pläne bieten – zu einem vernünftigen Preis – unbegrenzten Speicherplatz und Bandbreite, mehr Datenbanken, mehr E-Mail-Adressen und insgesamt mehr Leistung. Sie bieten außerdem 24/7 Support und eine komfortable Anzahl maximaler Besuche pro Monat – 15.000 für den Einstiegsplan und 150.000 für den Top-Level-Plan.

Die Premium-Pläne von AwardSpace bieten überraschend günstige Preise. Sie sollten jedoch gewarnt werden, dass sie nur für das erste Dienstjahr gelten. Der Preis steigt nach dem ersten Geburtstag Ihrer Website etwas an.

Kostenloser Webhosting-Bereich

Diese Jungs fingen an anzubieten kostenloses Webhosting im Jahr 2005 und tun dies seitdem ohne Unterbrechung, sodass sie ihren Kontoinhabern garantieren, dass ihre Websites nicht über Nacht verschwinden. Der Webhosting-Service wird von Freiwilligen gepflegt, die es zu schätzen wissen, wenn Sie Ihr Konto auf einen ihrer wirklich erschwinglichen bezahlten Tarife aktualisieren oder wenn Sie ihnen nur dafür danken, dass sie diesen Service kostenlos anbieten.

Der kostenlose Webhosting-Service bietet zahlreiche Funktionen wie IDN-Unterstützung (Internationalized Domain Name), schnelles Hosting über dedizierte Server mit mehreren CPUs und SSDs, 99,8% Verfügbarkeit, 1.500 MB Speicherplatz, nicht gemessenen Datenverkehr, Apache, PHP bis zu 3 MySQL-Datenbanken mit MariaDB, tägliche Backups und ein rudimentäres Control Panel (leider kein kostenloses cPanel). Dem Dienst fehlen außerdem ein Site Builder und eine Installation mit einem Klick, sodass Sie für diese Aufgaben allein sind.

In der Funktionsliste befindet sich ein Element mit der Aufschrift “Keine Anzeigen für neue Websites”. Das bedeutet, dass keine Anzeigen auf Websites mit geringer Bandbreite geschaltet werden, was fair genug klingt. Wenn Ihre Website viele Besucher hat, endet Ihre kostenlose Fahrt und Sie zahlen entweder für ein Upgrade oder die Anzeigen erscheinen auf Ihren Seiten.

FreeHostia

FreeHostia Mit dem Webhosting-Plan „Chocolate“ (ja, das ist der Name des kostenlosen Plans; andere Pläne haben Namen wie „Wildhoney“, „Supernatural“ usw.) können Sie mit dem Installationsprogramm für Anwendungen mit einem Klick eine professionell aussehende Website erstellen um Joomla, WordPress, PrestaShop oder andere 50 PHP-Webanwendungen zu erhalten.

Der Chocolate-Plan bietet bis zu 5 gehostete Domains, 250 MB Festplattenspeicher, 6 GB monatlichen Datenverkehr, 1 MySQL-Datenbank (mit 10 MB DB-Speicher) und 3 E-Mail-Konten. FreeHostia verwendet eine Clusterplattform mit Lastenausgleich in einem Rechenzentrum in Steadfast, Chicago, USA. Diese Infrastruktur bietet die physische Umgebung, die erforderlich ist, damit die Server rund um die Uhr laufen.

FreeHosting

FreeHosting Der kostenlose Plan bietet einen Standard-Funktionsumfang: 10 GB Speicherplatz, nicht gemessene Bandbreite, 1 E-Mail-Konto und ein mehrsprachiges cPanel. Es ist ein sehr beliebter Hosting-Anbieter mit mehr als zehn Jahren Erfahrung und mehr als 15.000 Kunden. Wenn Ihre Website spezielle Funktionen erfordert, können Sie Add-Ons gegen eine einmalige Zahlung kaufen, und Ihr Hosting-Plan bleibt kostenlos.

Die Lücke zwischen dem kostenlosen und dem bezahlten Plan ist etwas groß: von null bis 7,99 USD pro Monat. Premium-Funktionen können es wert sein, diese monatliche Gebühr zu zahlen, da die Einschränkungen aufgehoben werden und Sie schnellere Server, Hosting an mehreren Standorten, automatisierte Backups, Webstatistiken und erhöhte PHP-Ausführungszeit, Speicher und Upload-Größenbeschränkungen erhalten.

Ist “kostenlos” die beste Option?

Möglicherweise ist “fast kostenlos” besser, es sei denn, Sie erwarten nicht zu viel von Ihrer Website. Ja, Sie können kostenlos starten und dann auf einen kostenpflichtigen Tarif upgraden. Sie müssen jedoch bei demselben Anbieter bleiben oder eine Migration der gesamten Site durchführen, was sehr aufwändig sein kann. Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, verwenden die Anbieter in vielen Fällen ihre kostenlosen Pläne als Köder, um Sie für ihre bezahlten Optionen zu gewinnen.

Das kostenlose Starten einer Website ist wirklich verlockend, vor allem, weil Sie glauben, dass Sie nichts investieren werden. Aber Sie würden sich irren: Sie werden Ihre Zeit verbringen. Wenn Sie es schätzen und den Inhalt schätzen, den Sie auf Ihrer Website veröffentlichen möchten, bevor Sie in eine der kostenlosen Optionen wechseln, nehmen Sie sich Zeit, um sie gründlich zu analysieren.

Überlegen Sie, wie viel sie kosten, wenn Ihre Website Besucher anzieht, und Sie müssen es ernst meinen. Vergleichen Sie diese Analyse mit den erschwinglichen Webhosting-Diensten, die wir hier überprüft haben. Schließlich sind die besten Dinge im Leben möglicherweise nicht kostenlos – nur fast kostenlos.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map